150 Jahre Rigibahn – auf und abseits der Schienen

Kultur, News

1871 wurde als Pionierleistung und erste Zahnradbahn Europas die Strecke von Vitznau zur Rigi eröffnet. Die Rigibahn darf durchaus zu den wertvollen Kulturgütern eingereiht werden. Im Jubiläumsjahr wird viel darüber berichtet und finden diverse Anlässe statt. Ein Rigi-Besuch lohnt sich immer, zumal der Berg noch weit mehr an Kultur zu bieten hat; die Geschichte kann einige Jahrhunderte weiter zurückverfolgt werden. Die Sommer-Nummer ECHO 2/2021 geht auf der Kulturseite in geraffter Art auf einige Sakralbauten auf der Rigi ein. Zur weiteren Befassung mit dem vielfältigen Kultur-Berg gibt es Quellen zu Hauf, von den Tourismus-Organisationen, von Gemeinden und anderen; davon ein kleiner Auszug:

Vielfältige Rigi (ECHO 2/2009)  /  Rigibahn 150jährig (Mediendok)  /  Magazin zum Jubiläum  /  Felsenkapelle St.Michael (Kaltbad)  /   Maria zum Schnee (Klösterli)  /   Reformierte Kirche (Kaltbad)  /  Bergkapelle (Kulm)  /  Kulturspur Rigi