Corno Gries Hütte

Capanna Corno Gries / Corno Gries Hütte, 2’338 m (TI)

Die Capanna Corno Gries ist unsere neue SAC-Hütte. Sie liegt auf einem wunderbaren Hochplateau im oberen Bedretto Tal im Tessin, ca. 3 km hinter All’Acqua, oberhalb der Nufenen Passstrasse.
Im Winter ist die Hütte ein attraktiver Ausgangsort für Ski- und Schneeschuhtouren.
Im Sommer ist sie eine wunderbare Wanderhütte für einfache und alpine Wanderungen, sowie ein idealer Ausgangs- und Durchfahrtsort für Mountainbiker.

Die Capanna Corno Gries ist im März und April, sowie ab Juni bis Anfang Oktober durchgehend bewartet.

Website der Corno Gries Hütte

Reservationen

Reservationen bei Hüttenwartin Monica Stoppani
Tel. 091 869 11 29, E-mail: info@corno-gries.ch oder
online über das Hüttenreservationssystem.

Aktuelles

  • Corno Gries Hütte ist nicht bewartet.
    >> Für Selbstversorger steht der Winterraum mit 9 Schlafplätzen zur Verfügung
    >> Informationen zu Reservationen auf der Hütten-Website
    >> Winterbewartung vom 28. Februar bis 28. April 2019

  • Capanna Corno Gries nach Aus- und Umbauarbeiten nun noch komfortabler
    Neben dem gewohnten Hüttenbetrieb wurden im vergangenen Sommer verschiedene Aus- und Umbauarbeiten ausgeführt.

    So verfügt die Hütte seit Herbst 2018 über ein biologisches Abwasserreinigungssystem, belüftete Wasch- und WC-Räume mit begrenzten Duschmöglichkeiten, in der Küche wurde eine Abflufthaube mit Wärmerückgewinnung montiert, und die Zimmer im Obergeschoss werden neu mit vorgewärmter Frischluft belüftet. Das Warmwasser wird nun mit Solarenergie aufbereitet, und der neue, verglaste Winterabschluss wird den Zugang zur Hütte im Winter einfacher machen.

    Wir freuen uns Sie, liebe Gäste, auf der renovierten Capanna Corno Gries zu begrüssen!

  • Im Rahmen der Sendung „SRF bi de Lüt – Wunderland“ ist eine Folge über das Val Bedretto im Tessin entstanden, und SRF-Moderator Nik Hartmann hat mit dem SRF-Filmteam unsere Corno Gries Hütte besucht!
    Die Sendung wurde ausgestrahlt am Freitag, 22. Juni 2018, auf SRF1.
    >> Hier der Link zum Beitrag in der SRF-Mediathek

    Viel Spass dabei!

Hüttenzustieg

Sommer:
ab der Nufenenstrasse, von der Alpe di Cruina in 45 Minuten einfach zugänglich;
Übergänge von der Capanna Basòdino und vom Rifugio Val Toggia in Italien, sowie vom Lago die Morasco im oberen Val Formazza

Winter:
ab All’Acqua an der Nufenenstrasse in ca. 2.5 Stunden

Touren

Sommer:
Nufenenstock und Blinnenhorn
Starthütte für die GTA (Grande Traversata delle Alpi)
Mountainbike Touren

Winter:
Blinnenhorn, Grieshorn, Fülhorn, Ritzhörner und Helgenhorn
Etappenhalt auf der ‚Tour Soleil‘