Skitouren Schwarenbach 28. 02.  - 04. 03. 2022

Sektion, Senioren, Tourenberichte

Bei schönstem Wetter haben wir anspruchsvolle Skitouren genossen:

  1. Tag: von der Bergstation Sunnbüel aufs Unders Tatelishore (2’497 müM), für Freiwillige vom Schwarenbach auf die Wyssi Flue. Den Anreisetag haben wir zum “Warmlaufen” genutzt.
  2. Tag: von Schwarenbach zum Schwarzhorn (3’164 müM), zurück über den Rote Totz.
    Ein wunderschöner Tag mit zwei Gipfeln und vielen Höhen (ca. 1’700 Hm) und Marschkilometern (ca 22 km).
  3. Tag: Altels (3’630 müM)
    Frohen Mutes sind wir gestartet, die Route führte uns dann ab ca. 3’200 müM durch Schotter – wir haben jeden Schneefleck ausgenutzt. Bis zum Gipfels des Altels sind wir dann nicht geklettert, der brüchige Grat erschien uns nicht weiter einladend… Ein anspruchsvoller Zustieg, die anschliessend gut 1’000 Hm-Abfahrt waren eine Wucht! Eine sehr eindrückliche Tour, wir kommen wieder, wenn der Gipfel eingeschneit ist…
  4. Tag: Daubenhorn (+ Rindersattel)
    Von Schwarenbach wird über den Daubensee der Anstieg zum Daubenhorn (2’941 müM) erreicht, eine relativ gleichmässige Steigung führt zum Gipfelfuss. Wieder eine erquickliche Abfahrt, häufig im Pulverschnee..
    Anschliessend ging es entweder über die Lämmerenplatten wieder zu unserem Hotel, oder es durfte über den Daubensee geskatet und auf den Rindersattel aufgestiegen werden (2’908 müM) ..so konnten alle den sonnigen Tag geniessen.
  5. Tag: Abfahrt durch das Üschenental
    Über die Wyssi Flue durch das Üschenetal nach Kandersteg abgefahren. Nach ein paar Flecken Pulver sind wir über Hartschnee dann im unteren Bereich im  Sulz abgefahren.

Lieber Josef, recht vielen Dank für die wunderschönen Tourentage; wir konnten alle die Schönheit und auch die Herausforderungen anspruchsvoller Touren geniessen.

Teilnehmer*innen Gruppe Josef: Vreny, Martin, Hanspeter, Rolf, Renè, Ingo, zeitweise Daniel; TL Josef