Alpwirtschaft – im ECHO steht’s und auf Tour erlebt

Kultur, News

Die Alpwirtschaft kommt im Schweizer Wirtschaftskuchen höchstens einem Rosinchen gleich. Doch als nationales Aushängeschild geniesst sie allgemein viel Sympathie, trotz hoher Stützungsbeiträge. ECHO-Nr. 2/2017 nimmt auf der Kulturseite den Faden auf.  Darüber hinaus ist die Alpwirtschaft auch auf Touren ein Thema:

Am Sonntag, 2. Juli geht’s mit Martha Nussbaumer zu einem Alpwirtschaftsbetrieb im Muothatal, und am Mittwoch, 5. Oktober leitet Urs Günther eine Wanderung im Toggenburg mit integrierter Viehschau.

Literatur zur Alpwirtschaft gibt es zuhauf; vertiefend können beispielsweise folgende Internet-Quellen dienen: Alpkäse von der Toralp  / Muotitaler Alpchäs  / Zukunft der Sömmerungsweiden  / Zukunft der Alpwirtschaft  / Bergtäler aufgeben? (Tages-Anzeiger)  / Safiental will leben (Tages-Anzeiger)  / Älplerinnen im Porträt („Traum Alp“ Schwegler/Püntener)  / Alp – Porträt einer verborgenen Welt  / Kulturseite ECHO 2/2017